Verbandspokal 2013/2014

Verbandspokal / Kreispokal
OLLi
Beiträge:2041
Registriert:15.08.2005 08:51
Wohnort:Wingerte
Kontaktdaten:

Beitrag von OLLi » 14.08.2013 19:10

Torres gibt weiterhin durch:
Klare Angelegenheit für Herxheim.
Tore bis zum 6:0: Sitter, Bodenseh, Moch, Bauer, Bodenseh, Sitter


Hm, scheinbar war die 2. Halbzeit torlos. Endstand 6:0 für Herxheim.

lenho
Beiträge:36
Registriert:23.11.2007 10:25

Beitrag von lenho » 15.08.2013 05:59

SV Büchelberg – SV Viktoria Herxheim 0:6 (0:6)

Hätte, wenn und aber… Nach einem bereits zur Pause feststehenden Endergebnis von 0:6 Toren aus Sicht der Büchelberger, wäre es im Nachhinein sehr mühselig darüber zu diskutieren, was hätte passieren müssen, um dem Gast aus Herxheim an diesem Tag Paroli bieten zu können. Herxheim demonstrierte ohne groß zu glänzen, wie man im taktischen Verbund Ball und Gegner laufen lässen. Mit wenigen Ballkontakten und einfachen Ballstafetten wurden die Tore herausgespielt. Bereits nach 5 Minuten lagen die Gäste mit 2:0 in Front, Sitter und Bodenseh nach feinem Heber waren die Torschützen. Calabrese hätten zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzen können, scheiterte aber am glänzend parierenden Schlussmann Fioranelli. Die weiteren Gegentreffern von Moch, Bauer, Bodenseh und abermals Sitter wurden von der Heimmannschaft nahezu gegenwehrlos hingenommen, Herxheim mit nahezu 100 %iger Chancenauswertung bis dahin. Nicht ganz nachvollziehbar für viele der anwesenden Zuschauer, wieso die Heimmannschaft im Spiel gegen den Ball so offen agierte, die Gegentore waren logischer Konsequenz. Erst nach 3 Wechseln bereits vor der Pause konnte mehr Ordnung ins Spiel des SVB gebracht werden, Herxheim schaltete aber auch deutlich zurück! Der 0:6 Halbzeitstand bedeutete zugleich das Endergebnis. Interessant wird sein, wie die Heimmannschaft mit dieser Niederlage umgeht, hat man doch seit über einem Jahr kein Pflichtspiel mehr verloren. Es gilt jetzt, sich auf die kommenden Aufgaben in der A-Klasse Süd und im Kreispokal kommenden Mittwoch in Freckenfeld zu konzentrieren. Das Spiel muss schnellstmöglich abgehakt und verarbeitet werden. Wir sind auf den weiteren Verlauf gespannt.

OLLi
Beiträge:2041
Registriert:15.08.2005 08:51
Wohnort:Wingerte
Kontaktdaten:

Beitrag von OLLi » 21.08.2013 19:30

Erstmal kurz Ergebnismeldungen

SV Gommersheim - VfL Neustadt 0:3 (0:2)


Viktoria Herxheim gegen SG Eppenbrunn, da steht`s zur Halbzeit 5:0
Endstand 6:2

Ottmar Hitzfeld
Beiträge:71
Registriert:18.05.2006 10:39

Beitrag von Ottmar Hitzfeld » 21.08.2013 20:15

VB Zweibrücken 1:4 TB Jahn Zeiskam

OLLi
Beiträge:2041
Registriert:15.08.2005 08:51
Wohnort:Wingerte
Kontaktdaten:

Beitrag von OLLi » 21.08.2013 20:35

SV Gommersheim - VfL Neustadt 0:3 (0:2)

Neustadt ging in der 18. Minute in Führung. Nach einer Rechtsflanke bekam Gommersheim die Kugel nicht aus dem 5m-Raum, vom Gestochere profitierte Noel Rapp, der zum 0:1 eindrückte.

In der 21. war Sabani nach einer Hereingabe mit der Fußspitze dran, traf aber nur den Pfosten. Besser machte er es in der 29. Ein Ballverlust im Mittelfeld leitete quasi einen Konter des VfL ein und Sabani erhöhte auf 2:0.

Foto: Der ungedeckte Sabani erhöht auf 2:0

Bild

Bei beiden Treffern sah die SVG-Defensive nicht unbedingt gut aus. In einer umkämpften Partie mit vielen Unterbrechungen, wurde das vom Verbandsligisten gnadenlos bestraft. Bis kurz vor der Pause waren dann lediglich die vier gelben Karten, 2 für Gommersheim, 2 für Neustadt, zwischen der 34. und der 42. Minute erwähnenswert. Erst in der 43. hatte die Basler-Elf eine echte Torgelegenheit. Den Kopfball von Benjamin Brauch fischte Dennis Karn von der Linie.

Die Halbzeitbilanz zog Forum-User Glory Game: "Neustadt war nicht wirklich besser, aber vor dem Tor cleverer. Gommersheim hatte 2-3 gute Offensivansätze, brachte die Aktionen aber nicht zielstrebig genug Richtung Tor. Gommersheim muss in der 2. Halbzeit früher oder später aufmachen. Das ergäbe theoretisch die Möglichkeit zum kontern, aber den megaschnellen Stürmer hat der VfL im Moment nicht. Sabani wäre so einer, aber der ist noch nicht ganz fit."

Ganz so wie erwartet, mit einem offeneren Spiel, lief es nicht in der 2. Halbzeit, dennoch hatte Gommersheim gleich in der 46. Minute erneut durch Benjamin Brauch die Anschlussmöglichkeit. Aus 4m Torentfernung traf er den Ball nicht optimal, Karrn schnappte sich das Ding.

Eine halbe Chance hatte Marcel Gumm in der 60., als er nach einem Freistoß an den Ball kam und diesen aus 13m deutlich über das Gebälk hievte.

Die "Strafe" für`s Auslassen von Chancen folgte auf dem Fuß. In der 62. stieg Noel Rapp zum Kopfball hoch und beförderte die Flanke von links in den Kasten. 3:0, das war die Entscheidung, zumal Gommersheim ab der 71. Minute in Unterzahl agieren musste. Max Gleich hatte 5 Minuten zuvor gelb gesehen und jetzt nochmal gelb.

Foto: Noel Rapps Kopfball schlägt ein zum 3:0

Bild

Gommersheim konnte in der Schlussphase nicht mehr zulegen, Neustadt brachte auch nichts mehr brauchbares zustande - die letzten 20 Minuten waren somit eine zähe Angelegenheit - bis endlich der Schlusspfiff vom resoluten Schiri Adrian Kokott ertönte.

Bilder vom Spiel folgen

freshdax
Beiträge:33
Registriert:22.09.2005 13:35
Wohnort:67xxx
Kontaktdaten:

Beitrag von freshdax » 22.08.2013 07:10

SV 1911 Bad Dürkheim - VfR Frankenthal 1:3

SV insgesamt fast ohne Chance. Bis auf fünf Minuten nach dem Anschlusstreffer zum 1:2 in der 70. Minute war von Bad Dürkheim nicht viel zu sehen. Der erste Ballkontakt des VfR Keepers war nach einer halben Stunde zu verzeichnen. Kurz darauf (32.) machte VfR Torjäger Hajra das 1:0 für den VfR auf Vorarbeit von Haffa.
Nach der Pause das selbe Bild, Frankenthal mit mehr Ballbesitz auf dem Weg zum 2:0, jedoch spielte der SV mit Haferstroh etwas besser in der Offensive. Seinen zweiten Treffer markierte wiederrum Hajra mit einem satten Schuss ins kurze Eck (60.).
Nach dem Anschlusstreffer von Haferstroh keimte kurz etwas Hoffnung beim Dürkheimer Anhang auf, jedoch konnten die 2-3 aussichtsreichen Chancen in den Folgeminuten nicht genutzt werden.
Zehn Mintuen vor dem Ende nickte Lubuimi eine Flanke auf den langen Pfosten zum 1:3 ein und der VfR spielte die letzten Minuten locker zu Ende.
1&1 - DSL - Mobilfunk - Domains - Homepage - Hosting - Server - E-Mail & Office
http://th-s.profiseller.de/

OLLi
Beiträge:2041
Registriert:15.08.2005 08:51
Wohnort:Wingerte
Kontaktdaten:

Beitrag von OLLi » 22.08.2013 10:19

SV Gommersheim - VfL Neustadt 0:3 (0:2)
Bilder vom Spiel

lo stregone
Beiträge:49
Registriert:08.06.2009 22:22
Wohnort:DÜW

Beitrag von lo stregone » 28.08.2013 21:53

freshdax hat geschrieben:SV 1911 Bad Dürkheim - VfR Frankenthal 1:3

SV insgesamt fast ohne Chance. Bis auf fünf Minuten nach dem Anschlusstreffer zum 1:2 in der 70. Minute war von Bad Dürkheim nicht viel zu sehen. Der erste Ballkontakt des VfR Keepers war nach einer halben Stunde zu verzeichnen. Kurz darauf (32.) machte VfR Torjäger Hajra das 1:0 für den VfR auf Vorarbeit von Haffa.
Nach der Pause das selbe Bild, Frankenthal mit mehr Ballbesitz auf dem Weg zum 2:0, jedoch spielte der SV mit Haferstroh etwas besser in der Offensive. Seinen zweiten Treffer markierte wiederrum Hajra mit einem satten Schuss ins kurze Eck (60.).
Nach dem Anschlusstreffer von Haferstroh keimte kurz etwas Hoffnung beim Dürkheimer Anhang auf, jedoch konnten die 2-3 aussichtsreichen Chancen in den Folgeminuten nicht genutzt werden.
Zehn Mintuen vor dem Ende nickte Lubuimi eine Flanke auf den langen Pfosten zum 1:3 ein und der VfR spielte die letzten Minuten locker zu Ende.
Insgesamt guter Bericht, war aber von euch etwas enttäuscht...auch wenn ich ungern, wegen meiner rosaroten Brille, eigene Spiele kommentiere

Wenn man bedenkt das unser Coach rotierte und Lerpser, Hafer und Sorg draussen ließ, waren wir doch in der 2ten Hälfte, nach Einwechslung von Haferstroh und Sorg gerade über die Außen spielbestimmender.
Das 0:2 resultierte aus der Verletzung unseres IV´s Boban und der damit verbundenen Unterzahl....
Anschließend machen wir Druck und erzielen das 1:2.....hätte man da noch den Lerpser bringen können (leider schon 3x gewechselt und eben konservativ IV für IV), wer weiss was dann passiert wäre.
Hätte-hätte-Fahrradkette macht ihr nach Konter das 1:3 und das wars.
Glaube aber in Bestbesetzung wäre einiges drin gewesen....egal....das Pokalausscheiden war klar, nur der Zeitpunkt nicht, so unser Coach.


War dann heute in Seebach oben.

RW Seebach - BSC Oppau 3:2 (0:1)

Zwanzig Minuten Abtasten, mitten der ersten Hälfte Oppau eiskalt in der chancenarmen ersten Hälfte zugeschlagen. 0:1 HZ.

Zweite Hälfte beginnt mit Paukenschlag, Seebachs Euler mit 25m-Strahl in den Winkel -1:1 Ausgleich.

Danach Seebach besser im Spiel, Euler tanzt den TW im 16er aus, wird gefällt, Elfmeter - verwandelt - 2:1.

Plötzlich Seebach selbstbewusst mit vielen Aktionen nach vorne, Euler vergibt zwischenzeitlich ein-zwei Großchancen, mit Freistoß aus halbrechter Position. Der junge Eren Yildirim verwandelt mit über-die-Mauer-gelupft-und-Unterkante-Latte Tor 3:1.

Mit zunehmender Spieldauer schien Seebach jedoch erschöpft und Oppau verkürzt mit sehr gut vorgetragenem Angriff und tollem Kopfball in der 90.min zum 3:2. In den drei Minuten Nachspielzeit fehlt dem BSC jedoch die Cleverneß, noch einen aussichtsreichen Angriff vorzutragen.

Interessant: Der gute Schiedsrichter kommt in dem Spiel, trotz Elfmeter und TW-Letzter-Mann, einigen Frustfouls, taktischen Fouls und kleiner Nickligkeiten ohne gelbe bzw. rote Karte aus.....interessant zu sehen....andere hätten nur so mit Karten um sich geworfen, aber er hatte es im Griff, ohne dass es "unfair" gewesen wäre.....finde ich einen tollen Ansatz - ich hasse nämlich die Schiris, die wegen jeder Kleinigkeit mit Karten um sich werfen und bei den harten Sachen, dann ebenso nur gelb geben.

Auch hat es mich verwundert, dass Seebach mit so vielen, jungen und mir einigen, unbekannten Spielern aufgelaufen ist, Niemiero nur auf der Bank, Schwindinger gar nicht gespielt (vielleicht verletzt ?) Fabian, Bauer gar nicht dabei...interessant.

Für Sonntag zum Derby ist mir zwar nicht bange, aber die null Punkte aus der Bezirksliga, die die Oberstädter haben, hat man heute nicht gemerkt.
Horst Heldt (auf die "Kicker"-Frage, woran er glaube):
An die fünf lebenswichtigen Bausteine in Nutella.

OLLi
Beiträge:2041
Registriert:15.08.2005 08:51
Wohnort:Wingerte
Kontaktdaten:

Beitrag von OLLi » 29.08.2013 15:12

Paarungen der 4. Runde

FC Brücken - SCIdar-Oberstein
VfL Rüdesheim - VfR Baumholder
TuS Hackenheim - TSV Schott Mainz
SVW Mainz - Alemannia Waldalgesheim
Fortuna Mombach - SV Gonsenheim
SV Nanzdietschweiler - SG Rieschweiler
TSG Kaiserslautern - SVN Zweibrücken
FK Pirmasens - SC Hauenstein
TuS Hohenecken - SV Morlautern
VfR Kandel - TSG Pfeddersheim
TSV Gundheim - TuS Mechtersheim
ASV Fußgönheim - Südwest Ludwighsafen
VfR Frankenthal - TDSV Mutterstadt
Viktoria Herxheim - Arminia Ludwigshafen
TB Jahn Zeiskam - VfL Neustadt
RW Seebach - Wormatia Worms

sunday
Beiträge:26
Registriert:19.01.2013 22:38

Beitrag von sunday » 30.08.2013 09:39

Das wurde dann aber nicht gelost, oder?

Zeiskam-Neustadt, Pirmasens-Hauenstein, Mombach-Gonsenheim, etc. wär schon ein arger Zufall :wink:

OLLi
Beiträge:2041
Registriert:15.08.2005 08:51
Wohnort:Wingerte
Kontaktdaten:

Beitrag von OLLi » 30.08.2013 10:04

sunday hat geschrieben:Das wurde dann aber nicht gelost, oder?
Es wurden wohl regionale Töpfe gebildet und daraus dann gelost.

Keeper
Beiträge:205
Registriert:24.03.2007 10:41

Beitrag von Keeper » 30.08.2013 11:19

Ja das waren regionale Töpfe. Ich denke Pirmasens und Hauenstein haben sich das Spiel nicht fürs Achtelfinale gewünscht.....

OLLi
Beiträge:2041
Registriert:15.08.2005 08:51
Wohnort:Wingerte
Kontaktdaten:

Beitrag von OLLi » 30.08.2013 11:30

Keeper hat geschrieben:Ich denke Pirmasens und Hauenstein haben sich das Spiel nicht fürs Achtelfinale gewünscht.....
Ja, stimmt, das war auch mein Gedanke :-)

Gesperrt