Pfalzfussball.de

 
 

Pfalzmeister.de

Fussballschule Helmut Behr - Bellheim

Verbandsliga S�dwest: FSV Offenbach - TuS Hohenecken
FSV Offenbach - TuS Hohenecken 5:3 (1:2)



Mit einer grandiosen Leistungssteigerung verwandelt der FSV einen 1:2 R�ckstand zur Pause in einen 5:3 Sieg.

Man kann es nicht anders sagen, das war ein geiles Spiel! 130 Zuschauer sahen das Spektakel und man muss es fast als Schande bezeichnen, dass es nicht mindestens doppelt oder dreimal so viele waren - das w�re allemal angemessen gewesen. Da standen zwei Top-Mannschaften auf dem Platz, die alles gaben von der ersten bis zur letzten Sekunde. Viel mehr, als das was man in diesen 90 Minuten sah, kann Fu�ball eigentlich nicht bieten.

PixLoadZu Beginn der Partie war Hohenecken die effektivere, weil schn�rkellos offensiv agierende Mannschaft. Folgerichtig das 0:1 in der 15. Minute. Felix B�rger setzte sich auf H�he des 5m-Raums gegen 2 Abwehrspieler durch und lie� auch Torwart Claudius Kuntz keine Chance.

Foto: Hoheneckens Felix B�rger erzielt das 1:0

Wenn es aus dem Spiel heraus nicht so recht klappen will, hilft ein Standard. So in der 31. Minute, als der als Linksverteidiger eingesetzte Christopher Dollt einen Freisto� aus 20m direkt in die Maschen setzte, 1:1.
Eine �hnliche Situation wie beim ersten Treffer nutzte Montgomery in der 40. Minute zur erneuten F�hrung f�r die G�ste. Damit ging es in die Pause.

Nach Wiederanpfiff entwickelte der FSV ein regelrechtes Offensivfeuerwerk Richtung Tor der G�ste. Belohnt wurde dies mit dem 2:2 Ausgleich in der 51. Minute. Die gute Vorarbeit in der zentralen Position leistete Alexander Wiemers, die klasse Vorlage auf den Sch�tzen Thomas Gottlieb lieferte der zur Halbzeit eingewechselte Tolga Barin.

PixLoadBis in der 63. der FSV Offenbach erstmals in F�hrung ging, hatte man Chancen im Minutentakt. Die in der Phase sichtlich �berforderten G�ste hatten Gl�ck, dass allein Michael Bittner dreimal nacheinander aus der Distanz den Kasten knapp verfehlte. Das 3:2 besorgte dann Gottlieb nach einem Freisto� von Dollt.

Foto: Gottlieb schiebt ein zur 3:2 F�hrung

In der 70. schw�chte sich Hohenecken selbst, Sebastian Johann, der zuvor schon gelb gesehen hatte, musste nach einem weiteren Foul mit gelb-rot vom Platz. Positiv f�r Offenbach, dass dadurch in der TuS-Abwehr R�ume entstanden, die wieder Gottlieb, nach einem Konter, zum 4:2 nutzte. Negativ, wenn man es so nennen will, dass der Gegner nicht aufsteckte, sich mit viel Willen und Kampfgeist gegen die drohende Niederlage stemmte und in der 88. den 3:4 Anschlusstreffer erzielte. Florian Bauer war nach einer Ecke zur Stelle.
Erinnerungen an das deutsche 4:4 gegen Schweden wurden wach. Aber in der 90. Minute, wieder nach einem Konter, machte Gottlieb mit seinem 4. Tor zum 5:3 alles klar.

Fazit: Kompliment an beide Teams f�r die super Leistung. Gl�ckwunsch an Offenbach, das einen starken Gegner in die Knie zwang. Pr�destiniert f�r die Auszeichnung "Man of the Match" w�re mit seinen 4 Einschl�gen Thomas Gottlieb, aber das w�rde der Mannschaftsleistung nicht gerecht werden. Ich w�rde sagen, alle eingesetzten Spieler haben diese Auszeichnung verdient - es gab weder h�ben noch dr�ben einen Schwachpunkt.


Bildergalerie:

22.10.2012 - omd
Powered by CuteNews

Anschlusstor

Google
Web-Suche
Pfalzfussball

Lotto


Neueste Beiträge im Forum
B-Klasse Südpfalz West 2019/2020
A-Klasse Südpfalz 2019/2020
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2019/2020
C-Klasse Rhein-Mittelhaardt Ost 2019/2020
B-Klasse Rhein-Mittelhaardt 19/20
Bezirksliga 2019/2020
C-Klasse Südpfalz Ost 2019/2020
B-Klasse Südpfalz Ost 2019/2020
08 Hassloch Aufstiegsanspirat
A-Klasse Rhein-Mittelhaardt 2019/2020