Pfalzfussball.de

 
 

Pfalzmeister.de

Fussballschule Helmut Behr - Bellheim

A-Klasse
FC Ph�nix Bellheim � SV V�lkersweiler 3:1 (1:0)

Bericht von ph�nixblauer anzeigen/verbergen

Nach der ersten Saisonniederlage im Spitzenspiel gegen Jockgrim am vergangenen Sonntag war der FC Ph�nix auf Wiedergutmachung aus und erwischte vor 120 Zuschauern im Franz-Hage-Stadion einen Start nach Ma�. Vom Ansto� weg erspielte man sich die erste Torm�glichkeit und konnte diese direkt zur F�hrung nutzen. Peter Kellerhals schlug einen Diagonalball aus dem linken Halbfeld auf Dennis Faust. Faust legte die Kugel auf Christoph Behr ab, der an der rechten Strafraumgrenze zu einem Dropkick ansetzte, der unhaltbar f�r V�lkersweilers Andreas M�ller im langen Eck einschlug (1.).

Foto: Christoph Behr zieht in der 1. Minute ab und trifft zum 1:0



Mit dem Ansto� hatten dann auch die G�ste ihren ersten Ballkontakt zu verzeichnen, die keinesfalls geschockt reagierten sondern sich viel mehr anschickten, ihrerseits spielerische Akzente zu setzen. Es entwickelte sich ein munteres Spiel, in dem beide Mannschaften es gut verstanden, den Ball laufen zu lassen. Durch gute defensive Ordnung auf beiden Seiten konnten die Offensivreihen aber bis zum Pausenpfiff nur je eine Kopfballchance verbuchen. In der 25. Minute setzte Boris Berberich den Ball freistehend �ber das von Mike Rohrbacher geh�tete Ph�nix-Tor, acht Minuten vor der Pause traf Peter Kellerhals mit einem Flugkopfball aus spitzem Winkel nur das Au�ennetz.

Auch nach dem Seitenwechsel konnten die G�ste die Partie offen gestalten und die erste Chance verzeichnen. Eine Flanke von Kevin Franck verrutschte Richtung Tor und Mike Rohrbacher musste den Ball aus dem linken Kreuzeck fischen (50.).

In der 54. Minute bot sich Bellheim die Chance, seine F�hrung auszubauen. Ein strammer Diagonalschuss von Peter Kellerhals verfehlte das anvisierte linke Eck aber knapp. Im Gegenzug kam der Gast in der Entstehung des Treffers gl�cklich aber insgesamt nicht unverdient zum Ausgleich. Einen langen Ball in die Spitze erlief Marcel Finger, der beim Abspiel wohl einen halben Schritt im Abseits gestanden hatte. Den Abschluss aus 15 Metern ins linke Eck konnte Rohrbacher nicht abwehren (55.).

Keine sechzig Sekunden sp�ter konnten w�tende Bellheimer die F�hrung wieder herstellen. Nach sch�nem Ball aus dem Zentrum auf Kellerhals setzte der Kapit�n per Direktpass in die Schnittstelle der V�lkersweiler Defensive Christoph Behr ein, der flach rechts am chancenlosen M�ller vorbei schob und seinen zweiten Treffer des Tages feierte (56.).

Der direkte Gegenschlag der Hausherren zeigte Wirkung und V�lkersweiler bekam zusehends Probleme, die defensive Ordnung zu halten. Bellheim witterte seine Chance und entschied die Partie zwanzig Minuten vor Schluss. Kellerhals schickte Behr steil auf die rechte Seite. Dessen scharfe Flanke von der Grundlinie erreichte den am Elfmeterpunkt heran fliegenden Benedikt Back, der wuchtig zum vorentscheidenden 3:1 einnetzte (70.).

Foto: Simon Keakavocy setzt sich gleich gegen vier V�lkersweilerer durch



Bellheim h�tte das Ergebnis weiter in die H�he schrauben k�nnen, dies w�re der insgesamt guten Leistung der G�ste aber nicht gerecht geworden. So war es zu verschmerzen, dass Christoph Behr (76.) und der eingewechselte Bilal Laghdas (84.) in ihren 1-gegen-1-Situationen gegen Keeper M�ller den K�rzeren zogen.

Bellheim kann sich neben den drei Punkten auch �ber das Comeback von Markus "Stadi" W�nstel freuen, der nach Schl�sselbeinbruch nach langen Wochen wieder Wettkampfluft schnuppern durfte.

27.10.2014 - omd
Powered by CuteNews

Anschlusstor

Google
Web-Suche
Pfalzfussball

Lotto


Neueste Beiträge im Forum
Viktoria Herxheim - Hallenturnier 2019
B-Klasse Südpfalz West 2019/2020
A-Klasse Südpfalz 2019/2020
Verbandspokal 2019/2020
Landesliga Ost 19/20
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2019/2020
C-Klasse Rhein-Mittelhaardt Ost 2019/2020
B-Klasse Rhein-Mittelhaardt 19/20
Bezirksliga 2019/2020
C-Klasse Südpfalz Ost 2019/2020