Pfalzfussball.de

 
 

Pfalzmeister.de

KFZ-Sachverständigenbüro Kuntz - Tel: 0178-24 44 44 7
Neu: GA-Kuntz iPhone App
Fussballschule Helmut Behr - Bellheim

Hallenturnier des TB Jahn Zeiskam - Endspieltag
Jahn Zeiskam hat auch das dritte Hallenturnier des Winters gewonnen. Diesmal aber ganz knapp im 9m-Schießen, nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit.
Hochstadt gestaltete das Endspiel spannend und ausgeglichen, hatten sogar mehrere hochkarätige Einschusschancen, um die Sache vorzeitig zu seinen Gunsten zu entscheiden. Im 9m-Schießen war dann Zeiskam die etwas sicherere Mannschaft.

Ergebnisse des Endspieltages

Bildergalerie des Endspieltages

Foto:
Zu Gast in der Halle war der frühere Weltklasse-Gewichtheber Ronny Weller
Ronny Weller

Hochstadts Patrick Dukar wurde von der Fachjury zum besten Torhüter des Endspieltages gekürt. Torschützenkönig wurde Andreas Kuhn vom SV Rülzheim, das sich mit einem 2:1 gegen Geinsheim den dritten Platz sicherte.

Der Rahmen stimmte, die Halle war voll und die Spiele und die Spannung steigerten sich kontinuierlich bis zum Ende der Veranstaltung und fanden im Finale ihren würdigen Höhepunkt.

Platz 8 - Zeiskam II
Platz 8
Platz 7 - Lustadt
Platz 7

Platz 6 - Neupotz
Platz 6
Platz 5 - Offenbach
Platz 5

Platz 4 - Geinsheim
Platz 3 - Rülzheim
Platz 3

Platz 2 - Hochstadt
Platz 2
Platz 1 - Zeiskam I
Platz 1

Der Wanderpokal
Der Wanderpokal
Torschützenkönig Andreas Kuhn
Torjäger

Bester Torhüter des Turniers - Patrick Dukar
Patrick Dukar

Und last but not least, der Turniersieger TB Jahn Zeiskam
Jahn Zeiskam

Weitere Bilder vom Tag folgen
05.01.2013 - omd...
Hallenturnier des TB Jahn Zeiskam - Vorrunde
Bildergalerie des Donnerstag-Spieltags:

130103_182644_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_183407_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_183630_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_183911_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_183912_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_184655_1_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_184655_2_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_185619_1_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_185619_2_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_185727_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_185923_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_190729_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_190733_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_190745_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_191314_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_191515_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_191907_1_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_191907_2_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_191908_2_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_191909_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_192213_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_192850_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_192925_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_194039_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_194153_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_194154_2_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_195121_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_195944_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_200102_1_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_200102_2_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_201723_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_201832_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_202042_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_204839_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_204840_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_204909_1_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_204909_2_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_205242_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_205243_1_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_205243_2_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_205656_1_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_205725_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_210316_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_210340_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_210823_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_211533_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_211613_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_212314_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_212937_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_213424_1_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_213424_2_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_213533_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_215751_1_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_220224_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_220225_2_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_220715_halle_zeiskam_pfalzfussball
130103_221524_halle_zeiskam_pfalzfussball
04.01.2013 - omd...
Hallenturnier des TB Jahn Zeiskam - Vorrunde
03.01.2013 - omd...
Hallenturnier Offenbach - Endspieltag
Sieger des Offenbacher Hallenturniers wurde der TB Jahn Zeiskam mit einem 5:2 im Endspiel gegen SV Rülzheim.
Den 3. Platz holte sich Queichhambach, ebenfalls mit einem 5:2 gegen Insheim.

Ergebnisse und Bericht

Bildergalerie vom Endspieltag

Video vom Spiel Insheim gegen Offenbach - Endstand 2:2


31.12.2012 - omd...
Hallenturnier Offenbach - Vorrunde
29.12.2012 - omd...
Hallenturnier in Herxheim
Bilder vom Montag - Vorrunde und Endrunde Teil 1

Zu den Bildern vom Endspieltag

dsc_000120121217_183538
dsc_000320121217_183833
dsc_000420121217_184031
dsc_000520121217_184238
dsc_000720121217_184358
dsc_000820121217_184726
dsc_001020121217_184826
dsc_001120121217_184827
dsc_001420121217_185342
dsc_001720121217_185600
dsc_001920121217_190139
dsc_002320121217_191030
dsc_002520121217_191050
dsc_002820121217_191605
dsc_003220121217_192034
dsc_003420121217_192426
dsc_003520121217_192600
dsc_004120121217_192849
dsc_004220121217_193019
dsc_005120121217_194751
dsc_005220121217_200434
dsc_005420121217_200908
dsc_005620121217_201448
dsc_005720121217_201448
dsc_005820121217_203259
dsc_006120121217_203350
dsc_006420121217_204737
dsc_006520121217_210311
dsc_006620121217_210316
dsc_006820121217_210438
dsc_007020121217_210708
dsc_007120121217_210853
dsc_007520121217_211629
dsc_007720121217_211630
dsc_007820121217_211903
dsc_008120121217_212909
dsc_008820121217_212945
dsc_009020121217_213140
dsc_009120121217_214049
dsc_009720121217_215412
dsc_010220121217_215906
dsc_010420121217_220033
dsc_010620121217_220511
dsc_010820121217_221615
20.12.2012 - omd...
Hallenturnier in Herxheim
In einem spannenden und engen Endspiel bezwang Favorit Jahn Zeiskam den FC Insheim mit 4:3 und holte sich damit den Turniersieg.
 Den 3. Platz sicherte sich der SV Schauernheim im Penalty-Schießen gegen die Viktoria.

Video: Tor für Zeiskam im Endspiel gegen Insheim



Foto: Jörg Dudenhöffer überreicht als Vertreter der Raiffeisenbank Herxheim den Wanderpokal an Thorsten Reiter (Jahn Zeiskam)
Hallenturnier Herxheim

Foto: Turniersieger Jahn Zeiskam
Hallenturnier Zeiskam

Foto: Im Penalty-Schießen um Platz 3 hielt Christoph Ochsenreither was zu halten war, dennoch zog die Viktoria mit 6:7 den Kürzeren und musste dem SV Schauernheim den Vortritt lassen.
Hallenturnier Herxheim

Weitere Bilder vom Turnier folgen
19.12.2012 - omd...
Hallenturnier in Herxheim
17.12.2012 - omd...
Hallenschuhe von Sport Behr in Bellheim
Neue Hallenschuhe für die Wintersaison 2012/2013 bei Sport Behr in Bellheim

Adidas F10 - 69,95 €
Adidas F10

Nike T90 - 64,95 €
Nike T90

Adidas F-50 - 49,95 €
Adidas F-50
15.12.2012 - omd...
TuS Mechtersheim vs 1.FC Kaiserslautern
TuS Mechtersheim vs 1.FCK
12.12.2012 - omd...
Hallenturnier des TB Jahn Zeiskam
19. Hallenturnier des TB Jahn Zeiskam - Mittwoch 2.1.2013 - Freitag 4.1.2013

Die Gruppeneinteilung

12.12.2012 - omd...
Offener Brief des DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach
DFBNach dem tödlichen Angriff auf einen Linienrichter in den Niederlanden hat sich DFB-Präsident Wolfgang Niersbach zum anstehenden Spielwochenende in einem Offenen Brief an alle 25.641 Fußballvereine Deutschlands gewandt.

Liebe Freunde des Fußballs,

mit Entsetzen und Fassungslosigkeit haben wir alle in den vergangenen Tagen die Nachrichten aus den Niederlanden aufgenommen. Ein Familienvater, der als Linienrichter bei einem Amateurspiel ausgeholfen hatte, wurde dort von mehreren jugendlichen Spielern zu Tode geprügelt. Eine unfassbare Tat, die uns betroffen macht und die uns gleichzeitig dafür sensibilisieren sollte, wie wichtig Respekt und Rücksicht im Umgang miteinander sind.

Was in den Niederlanden passiert ist, darf sich niemals auch nur ansatzweise wiederholen. Nicht dort, nicht bei uns, nirgendwo. Wir alle, jeder Verein, jeder Spieler, jeder Zuschauer, sind aufgefordert, unseren Beitrag für ein faires, für ein friedliches Miteinander zu leisten. Niemand darf zulassen, dass aus sportlichem Ehrgeiz Aggression wird, dass aus Emotionalität Hass entsteht, dass Gewalt ins Spiel kommt.

Wir alle sind aufgerufen, weiter entschlossen und gemeinsam für Respekt und Rücksicht einzustehen und sehr genau hinzusehen, wenn auf und neben den Plätzen beleidigt, diskriminiert, geschlagen und getreten wird. Gerade die Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen brauchen dabei unseren besonderen Schutz. Ohne sie wären die rund 1,6 Millionen Fußballspiele im Jahr gar nicht erst möglich. Ohne sie gäbe es den flächendeckend geregelten Wettbewerb nicht.

Das Engagement der vielen Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen in Deutschland verdient von uns allen höchste Anerkennung. Und wir sollten nicht nur Respekt vor ihrer Leistung haben, sondern auch vor dem jeweiligen Menschen dahinter. Vergessen wir nicht, dass uns alle eine große Leidenschaft verbindet: Die Liebe zum Fußball.

Mit sportlichen Grüßen,
Wolfgang Niersbach

10.12.2012 - omd...
Lokalderby am Sonntag
It`s Derbytime...

SV Freisbach - SV Weingarten, am Sonntag, 9. Dezember 2012, um 14:30 Uhr


SV FreisbachNach 9 Spieltagen in der Kreisliga Rhein-Mittelhaardt Ost lag der SV Freisbach mit null Punkten abgeschlagen am Tabellenende. Am 10. Spieltag gab das Trainergespann, Cengiz Buyruk, Akan Dogan und Waldemar Moor seinen Einstand und sofort schaffte man gegen TuRa Otterstadt den ersten Sieg.
Das waren die ersten drei Punkte von inzwischen acht. Keine Frage, ein deutlicher Aufwärtstrend, auch wenn sich das am Tabellenplatz noch nicht nieder schlägt. Immerhin hat man aber Anschluss an die Tabellennachbarn gewonnen.

Nun steht am Sonntag, 14:30 Uhr, das Derby gegen den SV Weingarten an, und mit einem weiteren Dreier könnte der SVF einen kleinen, aber wichtigen Schritt nach vorne tun.

Vor dem Lokalderby standen Cengiz Buyruk und Akan Dogan für ein Gespräch zur Verfügung.

Nachdem ihr beim SV Freisbach als Trainer eingestiegen seid, ging es deutlich aufwärts. Damit es so weiter geht, kann das Ziel am Sonntag nur sein zu gewinnen?

Cengiz Buyruk: Wir sind momentan 3 Punkte hinter dem Viertletzten. Wenn wir am Sonntag gewinnen, hätten wir den Anschluss an die Nichtabstiegplätze geschafft. Wir haben am 15. Dezember noch das Nachholspiel gegen Phönix Schifferstadt II, dem Tabellenzweiten, da kann man nicht unbedingt mit Punkten rechnen. Deswegen wäre ein Sieg gegen Weingarten immens wichtig.

Weingarten steht zwar punktemäßig relativ gut da, aber es ist nicht davon auszugehen, dass die sich einfach so geschlagen geben!?

Cengiz Buyruk: Ein Derby ist immer eine heiße Sache. Wir haben viele Freisbacher in der Mannschaft und Weingarten viele Weingartener. Da muss man nicht viel sagen, da sind alle hoch motiviert. Punkte sind wichtig, es geht aber auch ums Prestige. Ich bin mir sicher, dass alle, hüben wie drüben, geil sind auf das Spiel.

Es ist Dezember und die Wettervorhersage für das Wochenende sieht nicht allzu gut aus. Eine Spielabsage wäre denkbar.

Cengiz Buyruk: Wenn es nach uns geht, wird gespielt. Letzte Woche der Sieg beim FSV Schifferstadt II war überzeugend, auch spielerisch. Wir sind gut drauf und mit diesem Schwung im Rücken würden wir gerne in das Spiel gegen Weingarten gehen. Wenn der Schiedsrichter aus Witterungsgründen nicht anpfeift, muss man das natürlich hinnehmen.

Foto vlnr: Die Trainer Akan Dogan und Cengiz Buyruk, sowie Alcin Yamac, der als erfahrener Spieler die Liberoposition besetzt.
Dogan, Buyruk, Yamac

Also dieses Jahr sollen möglichst noch drei Punkte eingefahren werden. Wenn das so klappt, wie sieht dann das Ziel für die Rückrunde in 2013 aus?

Cengiz Buyruk: Das einzige Ziel ist, den Abstieg zu vermeiden. Dafür sind wir, Akan Dogan, Waldemar Moor und ich hierher gekommen. Und wir sind sehr optimistisch, dass wir das schaffen. Wir haben eine junge, motivierte Mannschaft, die willig und leistungsbereit ist. Ich sehe da das Potenzial unser Ziel, den Klassenerhalt, zu erreichen.

Was fehlte denn der Mannschaft bisher, z.B. in den ersten neun Spielen ohne jeglichen Punkt?

Akan Dogan: Wir haben uns die Mannschaft u.a. beim Spiel in Iggelheim angeschaut und gesehen, dass da junge, ehrgeizige Kerle auf dem Platz stehen. Aus meiner Sicht hatten sie nicht die Führung, die sie brauchen. Das fußballerische war schon da, wir wollten ihnen zudem die entsprechende Motivation vermitteln und den Glauben an sich selbst, der nach neun Niederlagen in Folge verloren gegangen war. Ich glaube, das ist uns bis jetzt ganz gut gelungen. Acht Punkte haben wir geholt, die Niederlagen gegen die Spitzenteams aus Schwegenheim und Rot-Weiß Speyer waren einzukalkulieren und verkraftbar.

Cengiz Buyruk: Klar ist, mit den Mannschaften von oben können wir uns nicht messen. Wir müssen uns an denen aus der unteren Tabellenhälfte orientieren. So gesehen haben wir gegen diese Teams immer 6-Punkte-Spiele.

Wie geht ihr jetzt weiter vor und wie sieht der Winterfahrplan aus?

Akan Dogan: Wir müssen uns jetzt ganz extrem auf uns konzentrieren, um die Versäumnisse aus der Saisonvorbereitung zu kompensieren. Wir werden zur Rückrunde früh mit dem Training beginnen und diese Phase etwas strecken, um die Mannschaft gezielt auf die Spiele im neuen Jahr vorzubereiten. Aus dem Grund und um keine Verletzungen zu riskieren verzichten wir auf die Teilnahme an Hallenturnieren im Winter.

Okay, euch Beiden und der Mannschaft viel Glück bei der Mission Klassenerhalt. Und am Sonntag ein heißes Derby.
06.12.2012 - omd...
Wormatia entlässt Borchers
Mitteilung von Regionalligist Wormatia Worms

Wormatia Worms beurlaubt Chef-Trainer Ronny Borchers

Wormatia WormsWormatia Worms hat heute Ronny Borchers, der seit September 2010 Chef-Trainer des Fußball-Regionalligisten ist, mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Zu diesem Schritt, der keinem der Verantwortlichen bei Wormatia Worms leicht gefallen ist, gibt der Vorstand nachfolgende Erklärung ab.

Aufgrund seiner unbestreitbaren Verdienste um den Verein ist es dem Vorstand nicht leicht gefallen, den Trainer zu beurlauben. Und das bitten wir nicht als leere Floskel zu verstehen. Aber aufgrund der sportlichen Entwicklung über die gesamte Saison gesehen, sahen wir leider keine andere Möglichkeit. Auch die unterschiedlichen Auffassungen zwischen Trainer und sportlicher Leitung während der laufenden Saison veranlassten uns, diesen Schritt zu tun. Der schlechte Start verbunden mit einem jetzt erneuten Abrutschen in die Abstiegszone entspricht unseres Erachtens nicht dem Leistungsvermögen der Mannschaft - und das unabhängig von den vielen verletzten Spielern.
06.12.2012 - omd
Verbandsliga Südwest: FSV Offenbach - SG Rieschweiler
FSV Offenbach - SG Rieschweiler 3:2 (1:1)

Nach vier Niederlagen in Folge, dazu noch ohne eigenen Torerfolg, gelang dem FSV gegen den bisher punktgleichen Gast aus Rieschweiler der so sehr erhoffte Dreier.

PfalzfussballNach einer weitgehend ausgeglichenen Partie mit leichten Offensivvorteilen für Offenbach, war es letztendlich ein verdienter Sieg. Zum Spielende hin war der größere Siegeswillen der Einheimischen ausschlaggebend und so fiel der entscheidende Treffer zum 3:2 auch erst in der 87. Minute. Maximilian Wassyl köpfte einen von Tolga Barin gut herein gebrachten Freistoß in die Maschen.

Foto: Wiemers erzielt das 1:0

In der 7. Minute hatte Alexander Wiemers nach Vorlage von Barin für das 1:0 gesorgt.
Danach hatte Offenbach zwei sehr gute Gelegenheiten zu erhöhen. Zuerst scheiterte Janik Schneider aus spitzem Winkel am Gäste-Torwart. Dann in der 21., konnte Michael Bittner aus kurzer Distanz und trotz Doppelchance - Schuss und Nachschuss - die Kugel nicht im Kasten unterbringen. Auch da war jeweils der SG-Keeper mit tollen Reflexen der Torverhinderer.

In der 36. glich Sebastian Stanjek zum 1:1 aus. Mit dem Remis ging es in die Pause.

Der auffälligste Offenbacher, Tolga Barin, erzielte in der 70. Minute mit einem Hinterhaltschuss aus 16m das 2:1. Aber nur 2 Minuten später glich Rieschweiler erneut aus. Nach einem Freistoß konnte der wenig beschäftigte Claudius Kuntz den Ball nicht festhalten, Sebastian Meil stand richtig und schob zum 2:2 ein.

In der Schlussphase drängte der FSV vehement auf den Siegtreffer und hatte wie oben beschrieben, Erfolg.


Bildergalerie:

121201_150608_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_150612_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_150614_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_150628_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_150842_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_151006_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_151222_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_151524_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_151526_1_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_151526_2_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_151538_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_151606_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_151608_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_151706_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_151708_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_152232_1_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_152232_2_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_152234_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_152306_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_152358_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_152418_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_152556_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_153002_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_161308_1_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_161308_2_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_161350_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_161352_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_161658_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_161700_1_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_161700_2_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_161702_1_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_161702_2_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_161904_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_162152_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_162540_1_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_162540_2_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_163518_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
121201_164316_1_offenbach_rieschweiler_pfalzfussball
01.12.2012 - omd...
Oberliga Südwest: TuS Mechtersheim - SC Halberg-Brebach
TuS Mechtersheim - SC Halberg-BrebachDer Aufsteiger SC Halberg-Brebach ist am Samstag (Anpfiff 14:30 Uhr) zum Rückrundenauftakt zu Gast an der Kirschenallee.
Die Mannen um Trainer Domenik Jung schafften am vorletzten Spieltag gegen den SF Köllerbach den ersten Heimsieg, sind mit 13 Punkten auf dem vorletzen Tabellenplatz aber immer noch in extremer Abstiegsgefahr. Die Holdermann-Truppe ist seit 4 Spielen sieglos und wartet zudem seit dem 29.09. (3:1 gegen Völklingen) auf einen 3-fachen Punktgewinn im eigenen Stadion.
Die bisherige Bilanz für den TuS: 3 Spiele, 2 Siege, 1 Unentschieden, keine Niederlage, 3:1 Tore.
30.11.2012 - omd...

<< Neuer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 Älter >>

CMS by CuteNews

Anschlusstor

Google
Web-Suche
Pfalzfussball

Lotto


Neueste Beiträge im Forum
B-Klasse Südpfalz/West - 2016/2017
Verbandsliga 2016/2017
C-Klasse Südpfalz Ost 2016/2017
Regionalliga 2016/2017
Oberliga 2016/2017
A-Klasse Rhein-Mittelhaardt 2016/2017
SWFV-Beachsoccer Cup 2017
B-Klasse Rhein-Mittelhaardt West 2016/2017
Bezirksliga Vorderpfalz 2016/2017
B-Klasse Südpfalz/Ost - 2016/2017