Pfalzfussball.de

 
 

Pfalzmeister.de

KFZ-Sachverständigenbüro Kuntz - Tel: 0178-24 44 44 7
Neu: GA-Kuntz iPhone App
Fussballschule Helmut Behr - Bellheim

Aufstiegsspiele für die Bezirksliga Vorderpfalz
TuS Diedesfeld - FV Neuburg 1:1 (1:0)

Später Ausgleich erhält Neuburg die Aufstiegschance

Spielbericht

Fotogalerie:



29.05.2012 - omd
Relegation zum Aufstieg in die Landesliga Ost
SV Geinsheim - TSG Hechtsheim 4:1 (1:0)

Hochverdient hat der SV Geinsheim auch die zweite Relegationspartie gewonnen und steigt somit, ebenso wie Queichhambach, in die Landesliga Ost auf.

Spielbericht

Fotogalerie:


27.05.2012 - omd
Arena Weingarten
Die Tribüne beim Spiel FV Neuburg gegen ASV Maxdorf

Das Bild unten mit dem Schieberegler zoomen und mit gedrückter linker Maustaste den Bildausschnitt verschieben.

                                                               
 
25.05.2012 - omd
Relegation um den Aufstieg in die Bezirksliga
FV Neuburg - ASV Maxdorf 1:1 (0:1)

Bericht

Fotogalerie:

25.05.2012 - omd
SWFV Verbandspokalfinale
Endspiel im Verbandspokal des Südwestdeutschen Fußballverbandes:
FK 03 Pirmasens - VfR Wormatia Worms 1:4
am 22.05.2012 in Idar-Oberstein, Stadion "Im Haag"

25.05.2012 - omd
Aufstiegsspiele in die Kreisliga Rhein-Mittelhardt
TSV Lingenfeld II - FSV Schifferstadt II 0:2 (0:0)

Lingenfeld offensiv zu harmlos, Schifferstadt effektiv.

Spielbericht

Fotogalerie:

22.05.2012 - omd
Landesliga Ost: SV Gommersheim - Fortuna Mombach
SV Gommersheim - Fortuna Mombach 1:1 (0:0)

Basler-Truppe verhindert Mombachs möglichen Aufstieg.

Spielbericht

Fotogalerie:

22.05.2012 - omd
Der FV Queichheim bittet die Fußballgemeinde um Unterstützung
Bitte helft uns!

FV QueichheimWie viele sicherlich der Tagespresse bereits entnommen haben, traf uns am 28. April ein schwerer Schicksalsschlag. Unser Spieler Robert Däumel hatte in der Nacht einen Herzstillstand erlitten. Der Notarzt konnte Ihn wiederbeleben, doch nach 5 Tagen des Hoffens und Bangens wurde es leider traurige Gewissheit: Robert Däumel ist tot. Er starb im Alter von nur 30 Jahren.

Nicht nur, dass der der FV Queichheim einen ehrlichen und fairen und allseits beliebten Kameraden verliert. Viel schlimmer ist, eine Familie verliert Ihren Vater und Ernährer. Robert hinterlässt seine Frau und seine beiden kleinen Töchter im Alter von 3 und 5 Jahren.

Durch den plötzlichen Tod steht die Familie nun vor dem finanziellen Nichts. Sie brauchen unsere Hilfe. Der FV Queichheim hat deshalb zu Gunsten der Familie Däumel ein Spendenkonto eingerichtet.

Spontan haben bereits einige benachbarte Vereine gesammelt, bitte helfen auch Sie!
Jeder Euro hilft der Familie in dieser schweren Zeit.

Wenn Sie helfen wollen, überweisen Sie bitte auf folgendes Konto
Sparkasse SÜW Landau
Blz: 548 500 10
Kontonummer: 172 0328 192
Betreff: "Spendenkonto Robert Däumel"
15.05.2012 - omd
Bezirksliga Voderpfalz: SV Geinsheim - VTG Queichhambach
SV Geinsheim - VTG Queichhambach 6:2 (5:0)

Sturm in Tornadostärke fegt Tabellenführer vom Platz.
Pascal Nebel dreifacher Torschütze.

Bericht

Fotogalerie vom Spiel

14.05.2012 - omd
Verbandsliga Südwest: FV Dudenhofen - TSG Kaiserslautern
FV Dudenhofen - TSG Kaiserslautern 1:2 (1:1)

Dudenhofen kann nicht mehr zulegen, die TSG schon. Siegtreffer kurz vor Spielende.

Bericht

Fotogalerie vom Spiel mit großer Ines Appelmann (Schiedsrichterin) Show

13.05.2012 - omd
Oberliga Südwest: TuS Mechtersheim – FSV Salmrohr
TuS Mechtersheim - FSV Salmrohr 2:0 (1:0)

Durch die Tore von Nico Pavic und Volker Lösch ist der TuS dem Klassenerhalt ein gutes Stück näher gekommen.

Bericht und Fotogalerie vom Spiel

Foto: Erlösender Jubel nach dem wichtigen Führungstreffer
...nach dem 1:0
13.05.2012 - omd
Vorschau
10.05.2012 - omd
Verbandspokal Halbfinale
10.05.2012 - omd
Spielberichte
07.05.2012 - omd
TB Jahn Zeiskam II rüstet auf
Pahler und Graf kommen auch...

Jahn ZeiskamDer TB Jahn Zeiskam II hat seine Personalplanungen so gut wie abgeschlossen was die Saison 2012/2013 angeht. Mit Dominik Pahler (FV Germersheim) gab diese Woche ein absoluter Wunschspieler sein "Ja" für die kommende Saison. Pahler traf letzte Saison 30x für die Rheinstädter. Seine momentane Torausbeute liegt bei 27.

Foto: Dominik Pahler (schwarzes Trikot) im Zweikampf mit seinem zukünftigen Mannschaftskollegen Marius Jauch vom TB Jahn Zeiskam II
Dominik Pahler

Ebenso zur Mannschaft hinzustoßen wird zur kommenden Saison Keeper Dennis Graf von der TSV Fortuna Billigheim, der mit guten Leistungen in den beiden Spielen gegen die Jahn-Reserve auf sich aufmerksam gemacht hat, aber auch in der 2. Mannschaft der Fortuna (Bezirksklasse Süd) den einen oder anderen Einsatz hatte.

Sichere Zugänge sind bisher:
Patrick Montillon (SV Knöringen, Mittelfeld) : Er soll mit seiner Erfahrung dem jungen Team weiterhelfen und auch außerhalb des Platzes Präsenz zeigen.
Waldemar Strasheim (SV Freisbach, Mittelfeld): Junger, talentierter Spieler der aus der Kreisliga kommt und dem TB Jahn II weiterhelfen will.
Florian Stade (eigene Jugend, Sturm): Das Eigengewächs hat schon mit einem Liga-Tor gegen Bellheim gezeigt was er kann. Ein Zeiskamer "Bub" mit sehr viel Potenzial.

Alle Spieler haben ihre Zusage ligaunabhängig gegeben.

Verlassen wird den Verein: Alexander Vitek (Sturm), er sucht eine neue Herausforderung im Umkreis.
04.05.2012 - omd
Schichtarbeit und Fußball...
Frühschicht, Spätschicht, das kann einen Tagesablauf ganz schön durcheinander bringen. Der Rhythmuswechsel ist gewöhnungsbedürftig, manche kommen nur schwer oder gar nicht damit klar. Für sportliche Leistungen, die zudem regelmäßiges Training voraus setzen, ist diese Art der Arbeit extrem kontraproduktiv.

Betroffen davon ist z.B. André Ay, Spieler beim Bezirksligisten SV Rülzheim.

André, du arbeitest bei Daimler in Früh- und Spätschicht. Wie wirkt sich das auf deinen Sport aus?

André Ay: Das ist schwierig. Für die Frühschicht muss ich kurz nach 4 Uhr aufstehen, da ist man nach Feierabend den Rest des Tages kaputt. Wenn ich Spätschicht habe, kann ich nicht ins Mannschaftstraining gehen.

Jetzt im Ligaspiel gegen Queichhambach wurdest du eingewechselt. Wie beurteilst du deine eigene Leistung?

André Ay: Dazu muss ich sagen, dass ich 3 Wochen verletzt war und dann Spätschicht hatte, ich konnte also 4 Wochen nicht trainieren. In der Woche vor dem Queichhambachspiel hatte ich Frühschicht und somit 1 Woche Training. Eine optimale Leistung ist da nicht möglich.

Foto: André Ay kurz vor seiner Einwechslung im Spiel gegen VTG Queichhambach
André Ay

Konkret gefragt, was sollte oder müsste sich für dich ändern?

André Ay: Ich bin ja erst 23 und möchte eigentlich auf dem Platz gute oder besser gesagt, wieder bessere Leistungen bringen. Optimale Verfassung vorausgesetzt, denke ich schon, dass ich in der Landesliga oder in der Verbandsliga Fuß fassen könnte.

Und wie soll das vor sich gehen?

André Ay: Grundsätzlich bin ich zufrieden mit meinem Job bei Daimler. Allerdings würde ich gerne weg von der Schichtarbeit. Beim SV Rülzheim hat das bisher leider nicht geklappt. Wenn sich da ein Verein bereit erklären würde mir zu helfen, wäre ich auf jeden Fall gesprächsbereit. Die Klasse spielt in der Hinsicht eine untergeordnete Rolle. Ich würde z.B. auch bei einem ambitionierten Kreisligaverein spielen.

Nochmal zurück zum Sportlichen. Seit Jahren wirst du in der Abwehr eingesetzt. Aufgrund deiner Voraussetzungen, körperlich wie technisch und angesichts deines guten Schuss` sehe ich persönlich dich eher im offensiven Bereich, genau gesagt, auf der Mittelstürmerposition.

André Ay: Ja gut, bis zur B-Jugend war ich Mittelstürmer, bis mich ein Trainer dann wegen guter Leistungen in die Abwehr beordert hat - um hinten abzusichern. Auch als Abwehrspieler habe ich einige Tore geschossen. So gesehen, ist es durchaus denkbar für mich als Stürmer eingesetzt zu werden.

Zusammenfassend kann man sagen, dass du dir für kommende Saison einen Verein wünschst, der dir hilft von der Schichtarbeit weg zu kommen und dem du dann in entsprechend guter Verfassung helfen kannst, sportlich weiter zu kommen!?

André Ay: Ja, ich bin ehrgeizig, hab auch während der Spätschicht mehrmals pro Woche gejoggt oder war im Fitnessstudio, aber ein geregeltes Training, das nur mit normalen Arbeitszeiten möglich ist, kann dadurch nicht ersetzt werden.

André, danke für das Gespräch und viel Glück für kommende Saison.

02.05.2012 - omd

<< Neuer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 Älter >>

CMS by CuteNews

Anschlusstor

Google
Web-Suche
Pfalzfussball

Lotto


Neueste Beiträge im Forum
B-Klasse Südpfalz West 17/18
Kreispokal Rhein-Mittelhaardt 2017/2018
A-Klasse Südpfalz 2017/18
B-Klasse Rhein-Mittelhaardt Nord 2017/2018
A-Klasse Rhein-Mittelhaardt 2017/2018
D-Klasse Südpfalz Ost 2017/2018
Landesliga Ost 2017/2018
B-Klasse Südpfalz Ost 17/18
Verbandspokal 2017/2018
Kreispokal Südpfalz 2017/2018